EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

Parlament würdigt Leben und Wirken Prof. Rudolf Sarközis

Dr. Christiane Ausserwinkler und Bernd Spiegl vertraten EUROPEAN NEIGHBOURS, Verein zur Förderung von Benachteiligten in Europa, am 11.4.2016 im österreichischen Parlament, dass das Leben und Wirken von unserem langjährigen und geschätzten Ehrenmitglied Prof. Rudolf Sarközi würdigte.

Foto © Parlamentsdirektion Johannes Zinner

Wien/April 2016/Ausserwinkler&Spiegl

Pilotprojekt ECVET AGENT

Am 1. April trafen die Vertreter von EUROPEAN NEIGHBOURS gemeinsam mit Herrn Dir. DI Kerngast und Dipl.-Ing. Dr. Friedrich Leitgeb (Universität für Bodenkultur in Wien) in Alt-Grottenhof zusammen. Dipl.-Ing. Dr. Friedrich Leitgeb wird das Pilotprojekt im Rahmen des EU-Programmes ECVET AGENT leiten, das in Kürze in Alt-Grottenhof gemeinsam mit der Caritas Graz durchgeführt wird.

Graz/April 2016/Mandl

ECVET-Intensiv-Workshop

Wir sind sehr dankbar dass wir die ECVET Expertin Frau Sabine Tritscher-Archan bei uns im Büro begrüssen durften. Frau Tritscher-Archan hat uns nicht nur allgemeine Informationen der ECVET Richtlinien näher gebracht sondern ist mit uns den von FAIR FUTURE mit mehreren europäischen Partnern frisch entwickelten Landwirtschaftslehrgang im Detail durchgegangen und hat ihr Fachwissen zur Optimierung eingebracht.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der OEAD für diese Unterstützung und auch bei Frau Tritscher-Archan für ihr Feedback, ihre Zeit und ihre Hilfe.

Graz/April 2016/EUROPEAN NEIGHBOURS

WELTROMATAG Marburg

Anlässlich des WELTROMATAGES wurde das FAIR FUTURE Team zu den Feierlichkeiten nach Marburg eingeladen. Umrahmt von Kunst und Kultur wurde dieser Tag im großen Rahmen zelebriert. Kulinarische Köstlichkeiten des Romani Kafenava rundeten diese Veranstaltung wunderbar ab.

Wir konnten viele interessante Gespräche mit Vertretern der Zielgruppe führen und neue Kontakte knüpfen.

Großes Kompliment an die Veranstalter und Organisatoren!

Marburg/April 2016/EUROPEAN NEIGHBOURS

LEADER - Kooperation

Abstimmunsgespräch mit Herrn Mag. Dr. RABL von LAG Hügelland, östlich von Graz-Schöckelland mit Herrn Ing. Deixelberger, bzw. Herrn Spiegl (beide von EN) im LAG-Büro, Laßnitzhöhe am 15.03.2016 ab 12:00

Thema: direkter Erstkontakt, gegenseitige Vorstellung und Interessenabgleich betreffend FAIR-FUTURE/Kompetenzzentrum (ein aktuelles Erzeugungs-Markt und Beschäftigungsprojekt).
Kooperationsmöglichkeiten mit reg. Stakeholder (Agrarier, Gewerbe, Logistiker und Handel) aus der LAG.

Vereinbarte Aktivitäten:

Weitere laufende Kontakte und die Einladung zum Kompetenz- Workshop: Bildung-Ausbildung-Produkt-sowie Marktinitiative im Rahmen des FAIR-FUTURE-Projekts

Graz/März 2016/Spiegl

Landwirtschaftliche Fachschule Haidegg

Über Initiative von Fritz Prem (Von Herzen Biobauern) trafen Dr. Herbert Böchzelt (Joanneum Research) und Markus Mandl von EUROPEAN NEIGHBOURS Herrn Dr. Thomas Rühmer von der Landwirtschaftliche Fachschule Haidegg. Besprochen wurden Möglichkeiten der Kooperation von Haidegg im Rahmen unseres geplanten Projektes im Bereich Pflanzenschutz.

Graz/März 2016/Mandl

Partnerschaft mit BIOKOSMOS

Mag. Markus Hein von BIOKOSMOS und EUROPEAN NEIGHBOURS, Verein zur Förderung von Benachteiligten in Europa, trafen sich im März 2016 zu mehreren Workshops um Möglichkeiten der zukünftigen Zusammenarbeit zu besprechen.

http://www.biokosmos.at/

Graz/März 2016/Mandl

Verabschiedung Rudi Sarközi

In tiefer und aufrichtiger Trauer verabschiedete sich das FAIR FUTURE Team (Ausserwinkler, Mandl, Lienhart) von einem langjährigen Freund und Unterstützer - Vorsitzende des Volksgruppenbeirates der Roma Prof. Rudolf Sarközi.

An der Verabschiedung auf dem Wiener Zentralfriedhof nahmen die Spitzen der Bundes- und Landespolitik teil. Neben Bundespräsident Heinz Fischer, Nationalratspräsidentin Doris Bures und Bundeskanzler Werner Faymann vertraten Landeshauptmann Hans Niessl und Landtagspräsident Christian Illedits das offizielle Burgenland. Das eigentliche Begräbnis fand - dem Wunsch des Verstorbenen entsprechend - einige Tage später im engsten Familienkreis statt.

Lieber Rudi wir bedanken uns für deine Unterstützung und werden dich immer im Herzen mit uns tragen.

Foto © ORF/Gaby Schwarz

Wien/März 2016/Ausserwinkler, Mandl, Lienhart

Erasmus+ Forum „Inklusion und Bildung“

Erasmus+ Forum: Fünf Länder räumen mit Vorurteilen und Diskriminierung auf. 35 Projekte beweisen beispielhaft, dass es auch anders geht!

Das FAIR FUTURE Team (Mandl, Lienhart) wurde zum Erasmus+ Forums „Inklusion und Bildung" mit Vertreter/innen der Erasmus+ Nationalagenturen aus Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Belgien und Österreich mit 300 Projektträger/innen und Interessierten aus allen vier Bildungsbereichen (Schulbildung, Berufsbildung, Hochschulbildung und Erwachsenenbildung) sowie Jugend eigeladen. Erfahrungen mit Good-Practice-Projekten wurden ausgetauscht, gemeinsame Lösungen gesucht und mögliche künftige Projektpartner gefunden.

Wir bedanken uns bei der OEAD für die Einladung und gratulieren zu der gelungenen Veranstaltung!

Wien/März 2016/Mandl&Lienhart

Österreichisch-Kroatische Freundschaft

Mag. Ratko Aralica, unser langjähriger Freund und Verantwortlicher in Kroatien, kam im März 2016 für ein Arbeitsgespräch nach Graz – Ziel weiterer Ausbau der Aktivitäten in Kroatien.

Graz/März 2016/Mandl

Kooperation Malteser

Die Malteser Österreich haben das FAIR FUTURE Team (Mandl, Lienhart) nach Wien eingeladen um mit Herrn DI Mensdorff und Herrn Schuschnigg gemeinsame Perspektiven zu diskutieren und weitere Schritte zu planen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Maltesern recht herzlich nicht nur für den Termin, sondern auch für die Einladung einer Gruppe von Roma Kindern aus dem FAIR FUTURE Projekt in ihr alljährliches Sommercamp am Neusiedlersee.

Wien/März 2016/Mandl&Lienhart

Meeting Stadt Graz Abteilung Wirtschaft

Auf das gelungene Symposium „Flüchtlinge in der Wirtschaft" veranstaltet durch die Stadt Graz aufbauend durfte EUROPEAN NEIGHBOURS (Spiegl, Mandl, Lienhart) der Abteilung Wirtschaft der Stadt Graz (Keimel, Darvishzadeh) das FAIR FUTURE Aus- und WeiterBildungskonzept mit Fokus auf Landwirtschaft und Wirtschaft vorstellen und anschließend nächste Schritte und Aspekte zu besprechen.

Abschließend wurden Frau Mag. Keimel und Frau Mag. Darvishzadeh zum bevorstehenden FAIR FUTURE Workshop eingeladen.

Graz/Februar 2016/EUROPEAN NEIGHBOURS

Page 3 of 4

Scroll to top