A SUSTAINABLE PROJECT

A SUSTAINABLE PROJECT

FOR DISADVANTAGED PEOPLE IN EUROPE

A SUSTAINABLE PROJECT

A SUSTAINABLE PROJECT

FOR DISADVANTAGED PEOPLE IN EUROPE

A SUSTAINABLE PROJECT

A SUSTAINABLE PROJECT

FOR DISADVANTAGED PEOPLE IN EUROPE

A SUSTAINABLE PROJECT

A SUSTAINABLE PROJECT

FOR DISADVANTAGED PEOPLE IN EUROPE

Enthüllung des Mahnmals "Porajmos" am Weizberg 6. Mai 2012

EUROPEAN NEIGHBOURS war bei der Enthüllung des Mahnmals "Porajmos" am Weizberg am 6. Mai 2012 dabei. Der Begriff "Porajmos" bedeutet in der Sprache der ROMA "das Verschlingen" und bezeichnet den nationalsozialistischen Völkermord an den als "Zigeuner" verfolgte europäische Volksgruppe. Nach den Ansprachen von Erwin Eggenreich, Bürgermeister der Stadt Weiz, Prof. Rudolf Sarközi und Segnung der Gedenkstätte durch Dechant Mag. Franz Lebenbauer wurde das Mahnmal enthüllt. Anschließend wurde unmittelbar des Gedenkortes ein Kirschbaum zu Ehren der Holocaustüberlebenden Ceija Stojka gepflanzt. Die Zeitzeugin, Erzählerin und Malerin gab den Gedenkanstoß für das Mahnmal. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einer Agape, wo sich die Gedenkteilnehmer in gemütlicher Atmosphäre gedanklich austauschen konnten. Mit einem Gottesdienst in der Weizbergkirche mit der Musikgruppe Amenza Ketane wurde an die Holocaustopfer gedacht.





EUROPEAN NEIGHBOURS HEADQUARTER

Viehmarktgasse 11, 2nd floor
8020 Graz – Austria

 

Merken

Scroll to top
„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“
Ok