A SUSTAINABLE PROJECT

A SUSTAINABLE PROJECT

FOR DISADVANTAGED PEOPLE IN EUROPE

A SUSTAINABLE PROJECT

A SUSTAINABLE PROJECT

FOR DISADVANTAGED PEOPLE IN EUROPE

A SUSTAINABLE PROJECT

A SUSTAINABLE PROJECT

FOR DISADVANTAGED PEOPLE IN EUROPE

A SUSTAINABLE PROJECT

A SUSTAINABLE PROJECT

FOR DISADVANTAGED PEOPLE IN EUROPE

Sibiu-Hermannstadt (RO) im Mai 2012

Auf Initiative des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Frau Sektionsleiterin Mag. Edeltraud Glettler, sind Vertreter des Vereins EUROPEAN NEIGHBOURS nach Sibiu-Hermannstadt in Rumänien gefahren, um Frau Dr. h.c. Barbara-Wiebke Schöfnagel, Attachee für soziale Angelegenheiten, zu treffen. Frau Schöfnagel arbeitet seit 1970 in Rumänien mit ROMA und kann auf eine Vielzahl von erfolgreichen "BEST-PRACTICE" Beispielen verweisen.

Konkret wurde über mögliche, intensive und zeitnahe Kooperationen im Rahmen des Projektes "FAIR FUTURE BIO-GARLIC" gesprochen. Wir konnten uns vor Ort über die erfolgreiche Arbeit der "Fundatia Austria pro Romania" in Probstdorf/Stejarisu informieren.

Über Initiative von Frau Dr. h.c. Schöfnagel konnten wir einen gemeinsamen Termin beim Bürgermeister der Stadt Sibiu-Hermannstadt, Herrn Klaus Johannis, und dem Kreisratsvorsitzenden, Herrn Prof. Martin Bottesch abhalten, wo wir die künftige Zusammenarbeit im Projekt "FAIR FUTURE BIO-GARLIC" ansprechen konnten. (In Rumänien stehen allerdings umfassende Neuwahlen auf allen relevanten Ebenen an, die politische Stimmung ist etwas angespannt. Die örtlichen Förderprogramme wurden angesprochen )

Als weiteren positiven Schritt vorwärts in unserem Projekt kann auch unser Treffen mit Herrn Florin Cioaba, einem der drei sogenannten Könige der ROMA in Rumänien, angeführt werden. Herr Cioaba hat sich sehr positiv über unser Projekt "FAIR FUTURE BIO-GARLIC" geäußert und uns seine volle Unterstützung zugesagt. Herr Cioaba ist Vizepräsident der I.R.U. International Romani Union und pflegt beste Kontakte zu den Behörden in Brüssel und Strasbourg. Die Kontakte sollen intensiviert werden, Herr Cioaba möchte auch nach Graz kommen und die anderen operativen Partner kennenlernen.





EUROPEAN NEIGHBOURS HEADQUARTER

Viehmarktgasse 11, 2nd floor
8020 Graz – Austria

 

Merken

Scroll to top
„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“
Ok