5. DEPART Konferenz in Graz

Graz, Stadt der Menschenrechte, lud gemeinsam mit EUROPEAN NEIGHBOURS zur fünften und letzten internationalen Konferenzen der DEPART Reihe.

Die Stadt Graz hat im Rahmen des EU-Programmes "Europe for Citizens" das Projekt DEPART eingereicht und gemeinsam mit den Partnerstädten Marburg (SI), Pécs (HU), Koprivnica (HR) und Prato (IT) den Zuschlag erhalten.

Die fünfte Veranstaltung unter dem Titel "DEMOCRATIC PARTICIPATION OF ROMA CITIZENS ON MUNICIPALITY LEVEL IN EUROPE" soll als Basis für Integration, innovative Zugänge und Ideen dienen.

Read more...

EUROPEAN NEIGHBOURS >> ADVENTNETZWERKEN

Das EUROPEAN NEIGHBOURS Team hat Freunde, Partner und Unterstützer dieses Jahr zu einem Adventnetzwerken im privaten Rahmen eingeladen. Unter den Gästen waren unter anderem Gemeinderätin Martin Kotrc (Land Steiermark), Rudolf Bauer (KF Uni Graz), Gregor Withalm (RCA), ...

Die Gäste wurden mit Soanferkel, Salaten und köstlichen Weihnachtsbäckereien verwöhnt.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Kommen und starten voller Energie in das neue Jahr!

>>>> alle Bilder ansehen

EUROPEAN NEIGHBOURS/November 2017/Graz

VET SEMINAR AMSTERDAM

EUROPEAN NEIGHBOURS nahm am TCA-Seminar "Newly arrived migrants in VET" mit den Schwerpunkten Austausch von guten Praktiken, Erfahrungen und Ideen von europäischen Experten teil. Das Seminar fand vom 26. - 28. November 2017 in Amsterdam statt und wurde von NA Erasmus+ in enger Zusammenarbeit mit MBO Raad veranstaltet. Der Schwerpunkt lag auf Migranten, die in den letzten Jahren aufgrund von Krieg und Verfolgung in die EU kamen und deren zukünftige Ausbildung und Integration.

Wir sind dankbar für die Möglichkeit der Teilnahme am Seminar und bedanken uns bei den Organisatoren!

EUROPEAN NEIGHBOURS/November 2017/Amsterdam

JOB TO STAY PARTNERMEETING

Das erste spannende Partnermeeting des Projekts Job to Stay: Nachhaltige Integration von Geringqualifizierten Flüchtlingen in den Tourismus-Arbeitsmarkt finanziert vom Erasmus + Programm KA2: Kooperation für Innovation und Austausch bewährter Praktiken - Strategische Partnerschaften fand im November in Laibach, Slowenien statt. Neben der Arbeit konnten sich alle Projektpartner besser kennenlernen und vernetzen.

EUROPEAN NEIGHBOURS/November 2017/Laibach

MEETING LAG SAVA

Treffen mit dem LEADER Büro in Zapresic und Besprechung über eventuelle Kooperationsmöglichkeiten in einem gemeinsamen LEADER-Projekt. Frau Maja Čičko, Leiterin des Büros wurde über alle Projektdetails infomiert und hat das Team von EUROPEAN NEIGHBOURS über die Möglichkeiten in der Region und die landwirtschaftliche Situation in der Region aufgeklärt.

EUROPEAN NEIGHBOURS/November 2017/Zeapresic

ECVET KONFERENZ WIEN

3. Nationale ECVET Konferenz – ECVET Erfolgsgeschichten held on 6th November 2017, Wien Österreich.

Während der Konferenz wurden die Pläne des Bildungsministeriums für die zukünftige Nutzung von ECVET dargelegt. Darüber hinaus wurde das Ziel des BMB erläutert, die Durchlässigkeit zwischen den Bildungssektoren zu verbessern und mehr Anerkennung des informellen Lernens zu ermöglichen. Bei der Abschlussveranstaltung der gemeinsam von der Nationalagentur Erasmus + Bildung (OeAD GmbH) und BMB organisierten Konferenz wurden elf individuelle "ECVET Success Stories" ausgezeichnet.

EUROPEAN NEIGHBOURS/November 2017/Wien

PFLANZGUT >> BAUERNLADEN GERLITZ

Lieferung des heurigen Knoblauch Pflanzguts an unseren neuen Partner >> Gerlitz Bauernladen in Graz (Website besuchen). Das Pflanzgut wurde bereits gepflanzt und wir freuen uns auf eine reiche Ernte und eine langjährige Partnerschaft.

Großer Dank gilt Katharina Gerlitz und ihrem gesamten Team!

EUROPEAN NEIGHBOURS/Oktober 2017/Graz

PFLANZGUT >> LFS ALT-GROTTENHOF

Das heurige Knoblauch Pflanzgut wurde an unseren langjährigen Partner die LFS Alt-Grottenhof ausgeliefert und umgehend gepflanzt.

Wir hoffen auf eine gute und ertragreiche Ernte und möchten uns speziell bei Direktor Erich Kerngast und seinem gesamten Team bedanken!

EUROPEAN NEIGHBOURS/Oktober 2017/Graz

PFLANZGUT VORBEREITUNG >> CARITAS GRAZ

Für die diesjährige Knoblauchpflanzung haben die Frauen im Caritas Haus in Graz unser Pfanzgut gebrochen, sortiert und für die Auslieferung vorbereitet.
Alle Teilnehmerinnen haben toll gearbeitet und uns sehr geholfen.
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Frau Claudia Vajda.

EUROPEAN NEIGHBOURS/Oktober 2017/Graz

URBAN DIVERSITY KICKOFF KONFERENZ

EUROPEAN NEIGHBOURS hatte das Vergnügen, an der Kick-Off-Konferenz in den wunderschönen Räumlichkeiten des Bildungshauses St. Martin teilnehmen zu dürfen. Urbane Vielfalt - Vielfalt im Stadtraum. Dieses Interreg-Projekt verbindet Unternehmer mit Migrationshintergrund und deren Familien in Ljubljana und Graz. Freie Bildungsprogramme zur Förderung der Kreativität tragen zur Inklusion und zum positiven Umgang mit Vielfalt bei.

Ein großes Dankeschön geht an die Organisatoren der Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung der Stadt Graz, Institut für Internationale Slowenen und Migration, Agentur für Regionalentwicklung der Stadt Ljubljana.

EUROPEAN NEIGHBOURS/Oktober 2017/Graz

ARBEITSMEETING >> KF UNI GRAZ

Im Oktober gab es ein Treffen mit Frau Prof. Maria Müller, Leiterin des Instituts für Pflanzenwissenschaft auf der KF Uni Graz um die nächsten Schritte bei der Entwicklung unseres eigenen Pflanzguts zu besprechen. Die ersten Versuche sind bereits angelaufen.

EUROPEAN NEIGHBOURS/Oktober 2017/Graz

4. DEPART Konferenz in Kremnica

Graz, Stadt der Menschenrechte, lud gemeinsam mit der Stadt Kremnica und EUROPEAN NEIGHBOURS zur vierten von fünf internationalen Konferenzen.

Die Stadt Graz hat im Rahmen des EU-Programmes "Europe for Citizens" das Projekt DEPART eingereicht und gemeinsam mit den Partnerstädten Marburg (SI), Pécs (HU), Koprivnica (HR) und Prato (IT) den Zuschlag erhalten.

Die vierte Veranstaltung unter dem Titel "LABOUR MARKET AND UNEMPLOYMENT OF ROMA PEOPLE" soll als Basis für Integration, innovative Zugänge und Ideen im Bereich Arbeit dienen.

Unter den knapp 200 Gästen waren unter anderem Gemeinderätin Sissi Potzinger als Vertretung des Bürgermeisters der Stadt Graz Siegfried Nagl; Ábel Ravasz, Generalbevollmächtigter der slowakischen Regierung in Roma-Angelegenheiten; Peter Krajňák, Staatssekretär im slowakischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Sport; Branislav Ondruš, Staatssekretär im slowakischen Ministerium für Arbeit, Soziales und Familie; Ján Hero, Mitglied des CAHROM Ad-hoc-Sachverständigenausschusses für Roma des Europarates, Berater des slowakischen Staatssekretärs im Ministerium für Bildung, Wissenschaft , Forschung und Sport; Direktorin Jana Tomova (Sukromne Gymnasium, Slowakei); hohe Vertreter von Roma-Organisationen, Stakeholder aus der Zielgruppe und viele mehr...

Das FAIR FUTURE Team und die Stadt Graz bedanken sich bei allen Unterstützern, Teilnehmern und Vortragenden!

>>> Bilder ansehen

EUROPEAN NEIGHBOURS/Oktober 2017/Kremnica

Page 1 of 4

Scroll to top