EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

BIO-Knoblauch aus der 1. Probepflanzung in Alt-Grottenhof bei EURO SPAR in Graz

Im Juli 2012 wurde der erste junge BIO-Knoblauch aus der Probepflanzung der Landwirtschaftlichen Fachschule in Alt-Grottenhof, Graz bei EURO SPAR in Graz, Filiale Kastner&Öhler angeboten. Die Kunden waren von der Qualität, insbesondere der Frische des Knoblauchs begeistert.

Kooperationsgespräche mit FIBL

Anfang Juli 2012 fanden erste Kooperationsgespräche mit dem Geschäftsführer des FIBL - Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FiBL) Österreich, Herrn Mag. Andreas Kranzler, statt. Mit unseren Partnern BIO ERNTE STEIERMARK und der Landwirtschaftlichen Fachschule Alt-Grottenhof in Graz wird eine Möglichkeit einer gemeinsamen Zusammenarbeit gesucht.

Konstituierenden Sitzung der Dialogplattform zur Integration der Roma bis 2020

EN war im Juni 2012 bei der konstituierenden Sitzung der Dialogplattform zur Integration der Roma bis 2020 im Bundeskanzleramt. Dr.in Anna Sporrer,

Read more...

Good-Practice-Beispiel des Europarates

"FAiR FUTUTE BIO GARLIC" ist auf der Website der "European Alliance of Cities and Regions for Roma Inclusion" des "Congress of Local and Regional Authorities of the Council of Europe" in Strasbourg als "good practice Beispiel" genannt. Der Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarates ist eine pan-europäische politische Vertretung (auch als die Stimme der Städte und Regionen im Europarat bekannt) und repräsentiert mehr als 200.000 Stellen

Read more...

FAIR FUTURE BIO GARLIC trägt erste Früchte

Erster Bio-Knoblauch nun im Regal - Im EUROSPAR-Markt im Kastner & Öhler in Graz gab es im Juni 2012 exklusiv den ersten Bio-Knoblauch aus unserem Projekt im Regal zu kaufen. Bio-Knoblauchsprossen, die von einem

Read more...

Treffen in Banska Bystrica im Mai 2012

Gemeinsam mit Frau Iva Svircic (Koprivnica, HR) haben wir unsere Partner in Kremnica und Banska Bystrica besucht. Neben intensiven Gesprächen mit den Vereinen und Schulen

Read more...

Informationsgespräche mit Raimund Artner, Sigless

Gemeinsam mit Frau DI Katharina Soos von der LFS Alt-Grottenhof haben wir am 25. Mai 2012 Herrn Raimund Artner von ARTNER BIOPRODUKTE GmbH in Sigless getroffen. Der ambitionierte Knoblauchanbauer hat uns seinen Betrieb gezeigt und uns über seine Erfahrung im Anbau von Knoblauch im In- und Ausland berichtet. Herr Artner wird uns in Zukunft mit all seiner Erfahrung unterstützen.

Sibiu-Hermannstadt (RO) im Mai 2012

Auf Initiative des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Frau Sektionsleiterin Mag. Edeltraud Glettler, sind Vertreter des Vereins EUROPEAN NEIGHBOURS nach Sibiu-Hermannstadt in Rumänien gefahren, um Frau Dr. h.c. Barbara-Wiebke Schöfnagel, Attachee für soziale Angelegenheiten, zu treffen. Frau Schöfnagel arbeitet seit 1970 in Rumänien mit ROMA und kann auf eine Vielzahl von erfolgreichen "BEST-PRACTICE" Beispielen verweisen.

Konkret wurde über mögliche, intensive und zeitnahe Kooperationen im Rahmen des Projektes "FAIR FUTURE BIO-GARLIC" gesprochen. Wir konnten uns vor Ort über die erfolgreiche Arbeit der "Fundatia Austria pro Romania" in Probstdorf/Stejarisu informieren.

Über Initiative von Frau Dr. h.c. Schöfnagel konnten wir einen gemeinsamen Termin beim Bürgermeister der Stadt Sibiu-Hermannstadt, Herrn Klaus Johannis, und dem Kreisratsvorsitzenden, Herrn Prof. Martin Bottesch abhalten, wo wir die künftige Zusammenarbeit im Projekt "FAIR FUTURE BIO-GARLIC" ansprechen konnten. (In Rumänien stehen allerdings umfassende Neuwahlen auf allen relevanten Ebenen an, die politische Stimmung ist etwas angespannt. Die örtlichen Förderprogramme wurden angesprochen )

Als weiteren positiven Schritt vorwärts in unserem Projekt kann auch unser Treffen mit Herrn Florin Cioaba, einem der drei sogenannten Könige der ROMA in Rumänien, angeführt werden. Herr Cioaba hat sich sehr positiv über unser Projekt "FAIR FUTURE BIO-GARLIC" geäußert und uns seine volle Unterstützung zugesagt. Herr Cioaba ist Vizepräsident der I.R.U. International Romani Union und pflegt beste Kontakte zu den Behörden in Brüssel und Strasbourg. Die Kontakte sollen intensiviert werden, Herr Cioaba möchte auch nach Graz kommen und die anderen operativen Partner kennenlernen.

Arbeitsbesuch beim Ungarischen Botschafter in Wien

Am 24. Mai 2012 waren wir gemeinsam mit Prof. Sarközi beim Ungarischen Botschafter in Wien, Exzellenz Vince Szalay-Bobrovniczky und dem 2. Botschaftsrat, Herrn DI Zsolt Nemes. Gegenstand der Gespräche war die Intensivierung der EN-Aktivitäten in Ungarn mit Hilfe der zuständigen Minister, ROMA-Beauftragten und ROMA-Vertretern. Der Schwerpunkt der Aktivitäten sollte nach Empfehlung des Botschafters neben den bestehenden Kooperationen in den nordöstlichen Regionen liegen. Die dafür notwendigen Termine und Schritte werden von der ungarischen Botschaft in Wien koordiniert.

Meeting in Koprivnica (HR) im April 2012

EUROPEAN NEIGHBOURS  hat mit einer Delegation im April 2012 unsere Partner in Kroatien, die Verantwortlichen der Stadt Koprivnica, zu weiteren Gesprächen getroffen. Zuerst konnten wir den bisherigen Bürgermeister von Koprivnica und kroatischen Parlamentsabgeordneten sowie jetzigen Vorstandsvorsitzenden der PODRAVKA d.d., Herrn Zvonimir Mrsic, in Koprivnica treffen. Gesprächsthemen waren künftige, enge Kooperationen, mögliche nationale und regionale Förderprogramme  und mögliche weitere Partnerregionen in Kroatien.

Danach wurden wir im Rathaus von Koprivnica von Frau Helena Hecimovic ( Stadtdirektorin) und ihren Fachleuten in Vertretung der amtierenden (Vize)Bürgermeisterin ( krankheitshalber entschuldigt ) von Koprivnica, Frau Vesna Zeljeznjak und Frau Iva Svircic ( Büro für internationale Beziehungen) empfangen, um den aktuellen Stand des Projektes und weitere Pilotprojekte im Herbst 2012 samt die dafür notwendigen Flächen zu erläutern. Auch in diesem Gespräch wurden die geplanten Traineeprogramme, die nationalen und regionalen Fördermöglichkeiten definitiv angesprochen und die weitere diesbezügliche Vorgangsweise vorabgesprochen.

Nach einer großen Gesprächsrunde mit Vertretern der örtlichen Fußballvereine Slaven Belupo Koprivnica und NK Koprivnica (betrifft die beabsichtigte Kooperation mit Sturmmemory als Akzeptanzprogramm) wurden wir vom Direktor der Komunalnac Koprivnica, ( städtische Betriebe) Herrn Josip Pobi, herzlich empfangen, wobei uns die volle, operative Unterstützung des Direktors zugesagt wurde.

Abschließend konnten wir in der Kanzlei BORIC & Partner Rechtsanwälte GmbH in Zagreb mit Herrn Univ. Prof. MMag. Dr. Tomislav Boric über die weiteren rechtlichen Schritte des Vereins diskutieren.

Feierliche Ernennung der Ehrenpräsidentin GR Sissi Potzinger am 8. Mai 2012

Im Rahmen einer Vorstandssitzung wurde Frau GR Sissi Potzinger feierlich zur Ehrenpräsidentin des Vereins EUROPEAN NEIGHBOURS ernannt. Neben den Vereinsverantwortlichen Bernd Spiegl, Markus Mandl, Alf Boric, Philipp Lienhart, Christiane Ausserwinkler und Joachim Rodler freute sich auch Iva Svircic als Vertreterin der Stadt Koprivnica (HR) mit der neuen Ehrenpräsidentin.

Pressekonferenz in Banska Bystrica (SK)

Auch in der Slowakei wurde die lokale und überregionale Presse im Rahmen einer Knoblauch-Probepflanzung über unser Projekt “FAIR FUTURE BIO-GARLIC” informiert. Am 28. Oktober 2011 wurde eine Delegation von Graz unter der Leitung von Frau GR Sissi Potzinger und Markus Mandl von EUROPEAN NEIGHBOURS von den Verantwortlichen der Stadt Banska Bystrica herzlich empfangen. In Kotva, einem Stadtteil von BB, wurden auf einem von ROMA-Familien selbst bestellten Feld unter der fachlichen Einweisung von Frau Dipl. Ing. Katharina Soos von der Landwirtschaftlichen Fachschule in Alt-Grottenhof bei Graz fünf verschiedene Knoblauchsorten angepflanzt.

Video Abendnachrichten im Slowakischen Fernsehen STV

Video Nachrichten Privates Fernsehen TV Hronka

Pressemitteilung Stadt Banska Bystrica

Pressemitteilung lokale Presse

Scroll to top