EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

EIN NACHHALTIGES PROJEKT

FÜR BENACHTEILIGTE IN EUROPA

EUROPEAN NEIGHBOURS HAUTNAH >>

Arbeitsmeeting Zagreb

In Zagreb haben wir Mag. Ratko Aralica, den Vertreter für EUROPEAN NEIGHBOURS in Kroatien getroffen, um mit ihm die nächsten Schritte bezüglich der Arbeit mit der Zielgruppe und der Ausweitung des Knoblauchanbaus zu besprechen.

Wir bedanken uns bei Mag. Aralica und seinem Team und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

EN / März 2019 / Graz

FH Joanneum & EN goes black

Immer auf der Suche nach neuen Trends oder vergessenen Traditionen! In Kooperation mit der FH Joanneum entwickelt European Neighbours mit einer Masterstudentin des Lehrganges „Nachhaltiges Lebensmittelmanagement" ein Verfahren zur Fermentation von Knoblauch. Dabei verändert der Knoblauch nicht nur seine Konsistenz (er wird haltbarer) sondern auch seine Farbe (er wird schwarz) und auch seine Inhaltstoffe.

Vielen Dank für die Unterstützung an die FH Joanneum und die Masterlehrgangsstudentin, die uns permanent mit neuen Erkenntnissen versorgt.

Hier entsteht ein tolles neues Produkt > Infos folgen

EN / März 2019 / Graz

Grazer Knoblauch >> KF Uni

In den Labors der KF Uni Graz wird weiter fleißig an unserem Grazer Knoblauch geforscht. Nach einem sehr produktiven Termin konnten wir unsere „Babys" im Labor und im Glashaus besuchen. Es geht mit grossen Schritten voran!

Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Prof. Müller und ihrem gesamten Team für die Hingabe mit der an unserem Knoblauch geforscht und gearbeitet wird.

EN / März 2019 / Graz

        

OPEAN NEIGHBOURS HEADQUARTER
Viehmarktgasse 11, 2. Stock
8020 Graz – Österreich

Scroll to top
„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“
Ok